Regelmäßige arbeitspsychologische Betreuung

Internationale Forschungsergebnisse zeigen eindeutig Wechselwirkungen zwischen Muskel-Skelett-Erkrankungen und psychischen Faktoren wie Arbeitszufriedenheit, Monotonie, Arbeitsbeziehungen, Stress-Erleben, etc. Unsere ArbeitspsychologInnen helfen,  psychischen Belastungen im Betrieb aufzuspüren und diesen mittels gezielter Maßnahmen entgegenzuwirken.

Zielsetzung
Ziele

Die zentralen Aufgaben der Arbeitspsychologie sind die Beratung von Führungführungskräften und Mitarbeitenden bei allen Fragen psycho-sozialer Belastungen und Krisen sowie die Analyse, Bewertung und Optimierung von Arbeitsprozessen. Die Arbeitspsychologie dient der proaktiven Bewältigung der zunehmenden arbeitsplatzspezifischen psycho-sozialen Beanspruchungen.

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Führungskräfte eines Betriebes

Inhalte
  • Arbeitsgestaltung
    • der Arbeitsplatzdefinition (z.B. Anforderungsprofil, Stellenbeschreibung)
    • Arbeitsplatzgestaltung und -organisation (z.B. Arbeitsablauf, Gruppen-/Teamarbeit, Arbeits­zeit, Kommunikation mit KundInnen, Untersuchungen spezieller Belastungssituationen)
    • Organisationsentwicklung, insbesondere gesundheitsorientierte Projekte wie die betriebliche Gesundheitsförderung entsprechend den Qualitätskriterien des Österreichischen Netzwerks für betriebliche Gesundheitsförderung (IST-Erhebung, Gesundheitsbericht, Gesundheitszirkel) 
  • Auswahl von Mitarbeitenden, psychologische Eignungsdiagnostik
  • Unterstützung im Arbeitsalltag hinsichtlich Fragen psycho-sozialer Gesundheit
    • Unterstützung in der Arbeitsgestaltung sowie im Arbeitsalltag (z.B. Arbeitsplatzbegehungen, arbeitspsychologische Sprechstunde, Reintegration, Menschen mit Beeinträchtigungen)
    • Früherkennung und Schutz vor psychischen Belastungen
    • Vorsorge- und Ausgleichsmaßnahmen bei psychischen Belastungen
    • Bewusstseinsbildung und Förderung psychischer Gesundheit durch Vorträge, Workshops und Projekte
  • Beratung und Coachings speziell für Führungskräfte
  • Potentiale
    • Krisenintervention bei persönlichen Krisen (z.B. Burn out, besonders belastende Ereignisse) oder Konflikten (Mobbing, zwischenmenschliche Probleme)
    • Diversity Management zwecks produktiven Umgang mit der Verschiedenheit der Mitarbeitenden, insbesondere Alter, Geschlecht und Menschen mit Beeinträchtigungen
    • Evaluierung psychischer Belastungen: mittels unseres vielfältigen Methodensets helfen unsere ArbeitspsychologInnen die Chancen aus der gesetzlichen Pflicht zu nutzen.
Organisatorisches
Dauer

Unsere ArbeitspsychologInnen unterstützen punktuell, Projekt bezogen oder auch regelmäßig. Das Gesetz schreibt keine Mindesteinsatzzeit für ArbeitspsychologInnen vor, allerdings besteht die Möglichkeit bis zu 25% der gesetzlichen Präventivzeit für Arbeitspsychologie zu nutzen.

Ort

In Ihrem Betrieb oder auch bei uns in unserem Beratungs- und Schulungszentrum

Fachkräfte und Kosten
  • Unser ExpertInnenpool umfasst vier angestellte ArbeitspsychologInnen.
  • Bei einer regelmäßigen Betreuung wird Ihnen der/die betreuuende ArbeitspsychologIn namentlich vertraglich fixiert; die Leistungen erbringen wir im Rahmen eines unbefristeten Betreuungsvertrages.
  • Daneben stehen unsere ArbeitspsychologInnen auf Honorarbasis ebenfalls zur Verfügung.
Schlagworte

Für den Inhalt sind die jeweiligen Partner verantwortlich, die auch bei Fragen zu den Angeboten zu kontaktieren sind.