Elternkurs „Notfälle im Baby- und Kleinkindalter"

In den zweistündigen Notfallkursen erfahren werdende Eltern oder Eltern mit Säuglingen, wie sie in Notsituationen oder bei Unfällen richtig reagieren. Kinderkrankheiten und deren Behandlung sind ebenfalls wichtige Themen. Weiters wird über das Thema Plötzlicher Kindstod (SIDS) informiert und auf Alarmsignale aufmerksam gemacht. Die Kurse werden von KinderärztInnen abgehalten und von AVOS organisiert.

Sie bekommen Antworten auf die Fragen: Wie reagiere ich richtig in Notfällen mit meinem Säugling? Welche Gefahren können lauern und worauf muss ich bei Säuglingen und Kleinkindern in Notsituationen besonders achten?

Inhalte des Kurses

  • 2 Stunden praktische und theoretische Beispiele
  • Schwerpunkt „Medizinische Notfälle“
  • Themen:
    • Infekte
    • Atmungsprobleme (mit praktischen Reanimationsübungen)
    • Krämpfe
    • Unfälle wie Verbrennung, Schnittwunden, usw…

SIDS

Das Programm gegen den plötzlichen Kindstod (SIDS) setzt bei bestimmten Risikofaktoren an, die bei SIDS-Todesfällen überdurchschnittlich oft vorkommen. Um die Zahl der Todesfälle zu verringern, sollen Kinder mit diesen Risikofaktoren erfasst werden und die Eltern entsprechend geschult. Durch eine breite Information der Schwangeren und jungen Eltern sollen diese auf die Grundzüge einer guten Säuglingspflege und auf bestimmte Risikofaktoren hingewiesen werden.

Mehr Inhalte des Partners: 
Schlagworte

Für den Inhalt sind die jeweiligen Partner verantwortlich, die auch bei Fragen zu den Angeboten zu kontaktieren sind.