Erwachsenengesundheit

KardioMobil

Mit ihrer Herzinsuffizienz umgehen lernen Betroffene und ihre Angehörige mit Hilfe des Angebots „KardioMobil“,  finanziert durch das Land Salzburg und die Salzburger Gebietskrankenkasse. Die PatientInnen erhalten in häuslicher Umgebung individuell angepasste Schulungen, um mit ihrer Erkrankung zurecht zu kommen und ihre Lebensqualität zu verbessern. Kontakt: Sabine Stadler, MSc, Bereichsleiterin Prävention, avos@avos.at, Tel. 0662/887588-0

Unterstützung beim Weg zurück in ein selbstständiges Lebens bietet das AVOS-Angebot „ambulante Rehabilitation von Schlaganfall-PatientInnen“. Gefördert durch das Land Salzburg (SAGES), bietet es Menschen, die einen Schlaganfall erlitten haben, ein wohnortnahes, individuell abgestimmtes  Therapieangebot (Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie). Kontakt: Sabine Stadler, MSc, Bereichsleiterin Prävention, Tel: 0662/887588-0, avos@avos.at

Das Beschäftigungsprojekt Reflex der Pro Mente Salzburg bietet psychisch beeinträchtigten Erwachsenen eine flexible Rehabilitation mittels Arbeits- und Tagesstrukturierung an. Zielgruppe sind Menschen, die aufgrund einer psychischen Beeinträchtigung längerfristig nicht am Arbeitsmarkt integrierbar sind. Arbeitsbereiche: Teil- und Endfertigung; Verpacken und Versenden; Lettershopping; Künstlerische Auftragsarbeiten; Sortieren, Kleben, Falten, Einlegen usw.; Integrative Beschäftigung (Büro, Reinigung, Lager, Garten usw.).

Turngruppe Lungau/Herzverband Salzburg

Das Koronartraining (Turnen für alle Herzpatienten) wird in der Regel in allen eingerichteten Herzgruppen von Physiotherapeuten geleitet. Ein Arzt ist in der Regel anwesend oder in unmittelbarer Nähe, um im Notfall rasch helfen zu können.

Seiten