AVOS bei Ausbildung der OrdinationsassistentInnen

Gerade im Zuständigkeitsbereich „Prävention“ in AVOS, dreht sich alles darum, Menschen unterschiedlichen Alters ein gesundes Leben zu ermöglichen. Sei es durch primärpräventive Maßnahmen, wie etwa im Gratiskinderimpfprogramm oder Elternkursen zu Notfällen im Baby- und Kleinkindalter. Durch sekundärpräventive Angebote, wie in der SIDS-Risikoerhebung, der Melanomfrüherkennung und Rauchentwöhnung sowie den Lebensstilgruppen (die allerdings in den Bereich von Maria Pramhas fallenJ). Oder auch durch tertiärpräventive Angebote, zu denen die Therapieprogramme, Schulungen für Kinder, die an Asthma erkrankt sind oder für Erwachsene mit Diabetes mellitus Typ 2-Erkrankung und KardioMobil zählen.

Alle diese Programme werden in enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen ÄrztInnen dezentral im gesamten Bundesland abgewickelt. Im Rahmen Ausbildungslehrgangs der OrdinationsassistentInnen bekam AVOS die Möglichkeit eine Reihe dieser Programme vorzustellen.

Die OrdinationsassistentInnen haben in der Unterstützung der ÄrztInnen und der Aufklärung der KlientInnen (KundInnen, PatientInnen) eine wichtige Aufgabe. Daher ist es notwendig an, dass auch sie über die AVOS-Programme gut informiert sind und entsprechende Unterstützungsleistungen rasch und unkompliziert durchführen können.

Den Überblick über die vielen AVOS-Programme zu wahren, ist nicht einfach – immerhin sind es fünf Programme für Kinder und deren Eltern (Erziehungsberechtigten) und sechs Programme, die sich an erwachsene Personen richten, über die wir hier reden.

Für AVOS ist es besonders wichtig, ÄrztInnen in ihrer Arbeit zu unterstützen. Dabei ist ein einfacher, übersichtlicher Zugang zu unseren Angeboten von besonderer Bedeutung.

Um das zu gewährleisten und die ÄrztInnen sowie die OrdinationsassistentInnen zu unterstützten, einfach auf die AVOS Angeboten zugreifen zu können, wurde eine Übersicht gestaltet, die die wichtigsten Punkte für jedes Programm zusammenfasst.

Aus dem kleinen „Überblick zu AVOS Programmen in Zusammenarbeit mit niedergelassenen ÄrztInnen“ ist eine sechsseitige Liste geworden, die Informationen zu den jeweiligen Angeboten, Programminhalte, Kosten und Förderung sowie besondere Infos für Ordinationen kurz und bündig zusammenfasst.

Die Feuertaufe hat die Übersicht bei der Ausbildung der OrdinationsassistentInnen bestanden, die Liste wurde von allen begeistert aufgenommen. Der Konsens war eindeutig, dass sie eine deutliche Erleichterung im oft stressigen Ordinationsalltag bringen kann.

Für alle Interessierten: die Liste findet ihr auf der AVOS Homepage im Downloadbereich für Ärztinnen und Ärzte.

Sabine Stadler