AVOS-Projekt "Superfood" im TV

Super-Beitrag von RTS Salzburg (G´sund in Salzburg") über das AVOS-Projekt "Superfood-supergut?" am BRG Akademiestraße.Dort verkostete eine prominent besetzte Jury im November 2016 die selbstgebackenen Muffins der Schülerinnen und Schüler einer vierten Klasse  des Bundesrealgymnasiums (BRG) Salzburg in der Akademiestraße und kürte die zwei wohlschmeckendsten Kreationen. Das kulinarische Schulevent war die Fortsetzung eines Projekttages zur gesunden Ernährung Mitte Oktober, bei dem sich die Jugendlichen mit heimischen und exotischen sogenannten Superfoods auseinandergesetzt hatten.

Zum RTS Beitrag: http://www.rts-salzburg.at/clips/superfood-supergut/

Als Jurymitglieder waren heute unter anderem Salzburgs Gesundheitsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Christian Stöckl und Landessanitätsdirektorin Dr. Heidelinde Neumann mit dabei.Unter dem Motto "Superfood – supergut?" hatte AVOS-Gesundheitsreferentin Sophie Waldmann den Schülerinnen und Schülern beim ersten Projekttag im Oktober Superfoods aus fernen Ländern, wie zum Beispiel Chia-Samen oder Goji-Beeren, vorgestellt und mit heimischen Superfood-Lebensmitteln wie Leinsamen oder Heidelbeeren verglichen. Die verschiedenen Lebensmittel wurden auch verkostet. Die Jugendlichen erhielten Muffins-Rezepte mit Superfoods und den Auftrag, zu Hause Muffins zu backen, diese zu fotografieren und Fotos sowie Muffins in die Schule mitzubringen. 

„Ziel der Initiative ist es, gesunde Ernährung in den Fokus der Schule zu stellen. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler die Qualität der heimischen Lebensmittel im Vergleich mit anderen kennenlernen“, betonte Gesundheitsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl. „Gerade das gemeinsame Zubereiten gesunder Speisen zu Hause ist ein Ansatz, der bei der Vermittlung von gesunder Ernährung an Schulen nicht nur den Schülern, sondern der ganzen Familie zu Gute kommt. Die Freude, mit der sich die Jugendlichen an diesem Projekt beteiligt haben, begeistert mich“, so Landessanitätsdirektorin Heidelinde Neumann heute bei der Jurysitzung.Schließlich hatte die Jury die lukullische Aufgabe, die besten Fotos und die wohlschmeckendsten Muffins auszuwählen. das waren die Apfel-Chia-Muffins und die Kren-Schiken-Muffins. In der Zwischenzeit bereiteten die Schülerinnen und Schüler weitere Superfoods-Häppchen zu. Als Ergebnis der beiden Projekttage werden die zwei Siegerfotos auf Postkarten gedruckt, die an der Schule und beim Tag der offenen Tür am BRG am 25. November verteilt werden.

Gesundes Verpflegungsangebot in den Schulen

"Superfood – supergut?"  ist Teil des Projektes "Fokus Ernährung“, das AVOS – Prävention & Gesundheitsförderung seit mehreren Jahren allen Salzburger Schulen anbietet. Ziel des Projektes ist es, ein gesundes Verpflegungsangebot in den Schulen sicherzustellen. Die Förderung für "Fokus Ernährung" wird vom Gesundheitsförderungsfonds Salzburg übernommen. Für das aktuelle "Superfood – supergut?"- Projekt stellt das Gesundheitsressort des Landes noch zusätzliche Gelder zur Verfügung.