Erhebung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz bringt Mehrwehrt für Unternehmen

Anlässlich des Welttages der seelischen Gesundheit am Donnerstag, 10. Oktober 2013, hat das Kuratorium für psychische Gesundheit die diesjährigen Salzburger Aktionstage zur Seelischen Gesundheit gemeinsam mit dem AMD Salzburg und weiteren Partnern unter das Motto „NICHT REDEN HILFT NICHT“ gestellt. Heuer wird der Fokus auf die „psychische Gesundheit am Arbeitsplatz“ gelenkt. Passend dazu werden noch bis Ende Oktober „Seelenservice-Sackerl“ in Salzburger Unternehmen und Institutionen verteilt.

 

Für den AMD Salzburg – Zentrum für gesundes Arbeiten ist die Aktion ein willkommener Anlass, um Betriebe an die Evaluierung psychischer Belastungen zu erinnern. „Das Seelenservice-Sackerl ist eine tolle Aktion, die der AMD Salzburg gerne unterstützt“, so die arbeitspsychologische Leiterin, Mag. Silvia Huber. „Dem AMD Salzburg geht es darum, Betrieben präventive Maßnahmen zur Evaluierung psychischer Belastungen vor dem Hintergrund der gesetzlichen Verpflichtung näherzubringen, damit die psychischen Beanspruchungen der Beschäftigten minimiert werden können. Unsere Arbeitspsychologinnen unterstützen Betriebe bei der Erhebung psychischer Belastungen und begleiten bei der Ableitung und Umsetzung struktureller Verbesserungen“, erläutert Huber für den AMD Salzburg den Hintergrund der besonderen Service-Aktion.

 

Ein gänzlich belastungsfreier Arbeitsplatz ist Wunschdenken. Zahlreiche Angebote, die das körperliche Wohlbefinden unterstützen, gehören meist schon zur Firmenkultur. „Im Vergleich dazu sind wahre Pioniere jene Unternehmen, die zusätzlich Angebote für die psychische Gesundheit anbieten“ sagt Prim. Dr. Manfred Stelzig, der Vorsitzende des Kuratorium für psychische Gesundheit, das zusammen mit seinen Partnern - Land Salzburg, AMD Salzburg, der Salzburger Arbeiterkammer, der Salzburger Wirtschaftskammer, der Salzburger Gebietskrankenkasse und Spar - sich etwas Besonderes hat einfallen lassen. Sie beschenken Unternehmen/Institutionen und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Seelenservice-Sackerl.

 

Jedes Sackerl beinhaltet:

 

  • 1 x 1 Pflegetuch zur Erinnerung an die tägliche Seelenpflege
  • 2 x 1 Süßer „Seelenenergie-Nachschub“ zum Genießen und Verschenken, um mit sich und anderen in gutem Kontakt zu bleiben
  • 1 x 1 Pannenhilfekarte mit Notfallnummern, wenn’s mal nicht so „rund läuft“

 

Das Seelenservice-Sackerl kann zusätzlich auch als „Starthilfe“ dienen und bietet eine gute Gelegenheit, die psychische Gesundheit im Arbeitsalltag einmal anders zu thematisieren. Ihr kommt ein immer höherer Stellenwert zu, denn seit 1.1.2013 sind Unternehmen gesetzlich dazu verpflichtet, eine Arbeitsplatzevaluierung für psychische Belastungsfaktoren durchzuführen. Mit verschiedenen Verfahren, die genau auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Unternehmen abgestimmt sind, leistet der AMD Salzburg Unterstützung. Ansprechpartnerin für mehr Informationen ist Mag. Silvia Huber, erreichbar unter Tel.: 0662/88 75 88-0, bzw. per E-Mail unter: huber@amd-sbg.at.