Das erste Jahr voller guter Taten - Kinderland Pagitsch berichtet

Da sich das Jahr schön langsam dem Ende neigt, möchte auch das Kinderland Pagitsch gerne Bilanz ziehen über den ersten Teil der Umsetzung des Projekts „Gesunder Kindergarten“. Viele gesundheitsfördernde Maßnahmen, wie etwa tägliche Bewegung an der frischen Luft, Wasser-Trinkstationen in jeder Gruppe, Gesundes Frühstück jeden Freitag, eigener Obstgarten und noch einiges mehr stehen bereits seit einiger Zeit an der Tagesordnung des Kinderlandes.

Das Gesundheitsteam, bestehend aus Kindergartenpädagoginnen, Eltern und unserer Betreuerin Maud Bukovics erarbeiteten am Jahresende 2014 schrittweise die ersten Maßnahmen, die auch sogleich zu Beginn 2015 umgesetzt wurden.

Um das Kennenlernen der Eltern untereinander zu fördern und die Gemeinschaft zu stärken, wurde von der Elternvertretung Anfang Februar ein gemeinsames EISSTOCKSCHIEßEN FÜR ELTERN UND KINDER organisiert.

Im Frühling startete das nächste Projekt, der BAU EINES HOCHBEETS - es wurde gemeinsam mit den Kindern ein Kräuter- und Gemüsebeet gebaut, gesät und im Sommer auch reichlich geerntet.

Weiter ging es mit dem MASSAGE NACHMITTAG FÜR KINDER, wo Eltern die Möglichkeit hatten, einfache Massagen bei den Kindern unter fachkundiger Anleitung auszuprobieren. Es war für Eltern als auch für die Kleinen eine angenehme und entspannende Erfahrung.

Mitte Juni folgte ein NOTFALLKURS FÜR KLEINKINDER, der ebenfalls gut besucht und sehr lehrreich war.

Ebenfalls große Freude bereitete den Kindern das Projekt „WIR GEHEN FISCHEN“. Im Vorfeld wurde alles rund um das Thema Fisch ausführlich besprochen und erarbeitet und anschließend ging es ab an den Teich.

Das aktuellste Projekt ist die tägliche GESUNDE JAUSE der Gruppe „Schlaue Füchse“: Es ist nicht mehr die Aufgabe der Eltern den Kindern täglich eine Jause mitzugeben, sondern die Pädagoginnen sorgen für die tägliche frische gesunde Jause der Kleinen.

Um die Eltern über die aktuellen Projekte zu informieren, wurde in der Garderobe eine Infotafel zum Thema Gesunder Kindergarten erstellt, den auch die Kleinen mit Begeisterung ansehen. In der nächsten Team-Besprechung Anfang des nächsten Jahres werden die weiteren Projekte besprochen und das Gesundheits-Team freut sich jetzt schon auf ein erfolgreiches, gesundheitsförderndes Jahr 2016.