Expedition Wallersee 2015 - das Abenteuer geht weiter

Strandbad Henndorf a.W.: Traumhafte Bedingungen erwarteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Expedition Wallersee. 115 Schwimmerinnen und Schwimmer waren diesmal dabei. Vom Schwimmprofi bis hin zum Amateursportler nutzten 115 Schwimmerinnen und Schwimmer am 8. August die Gelegenheit, um sich gemeinsam sportlich zu betätigen.

Start war um 10 Uhr im Strandbad Henndorf und bereits nach 18 Minuten und 26 Sekunden erreichte der schnellste Schwimmer das Strandbad Zell. „Ich hatte mir vorgenommen meine Zeit vom Vorjahr zu unterbieten und unter 20 Minuten zu schwimmen. Das ist mir gelungen – die Bedingungen waren ideal“ meint Hannes Jakob kurz nachdem er wieder im Strandbad Henndorf angekommen war.

Für alle, die die Überquerung zum ersten Mal wagten, war es eine beruhigende Sicherheit, sowohl die Wasserrettung als auch die vielen Begleitboote in der Nähe zu wissen. So kamen sowohl die Profis als auch die nicht so geübten SchwimmerInnen  voll auf Ihre Rechnung auf der 1,4 km langen Strecke.

„Wir gratulieren allen, die sich auf das Abenteuer eingelassen haben und auch erfolgreich ans Ziel gekommen sind. Wir haben bewusst keine Zeitnehmung bei unserer Veranstaltung. Es geht uns um den Gesundheitsaspekt und um den Spaß am Schwimmen. Natürlich ist es immer spannend zu sehen, wie schnell die Profis diese Strecke bewältigen. Gratulation an Hannes Jakob zu seiner persönlichen Bestzeit in diesem Jahr. Er ist als „Stammgast“ ja schon zum dritten Mal bei uns gestartet“, so Birgit Winkler, die Arbeitskreisleiterin der Gesunden Gemeinde.

 

 

Schwimmen gilt als eine der gesündesten Sportarten überhaupt:

Es bringt das gesamte Herz-Kreislauf-System in Schwung und trainiert den Herzmuskel.
Schwimmen trainiert die Muskelkraft, weil die gesamte Körpermuskulatur in Bewegung ist,
und nagt durch vermehrten Kalorienverbrauch am überflüssigen Gewicht.

Es stärkt auch das Immunsystem, hilft beim Abnehmen und wirkt sich günstig auf chronische
Krankheiten wie Diabetes mellitus und Bluthochdruck aus.