Gemeinschaftsverpflegung wird immer wichtiger

Gemeinschaftsverpflegung, Copyright: Binder/AVOS

In Salzburg sind laut Wirtschaftskammer Salzburg (WKS) rund 160 Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen wie z.B. Betriebsküchen, Krankenhausküchen, Lieferservices und Caterer registriert. Eine weitere Zunahme der Großküchen in der Gemeinschaftsverpflegung wird prognostiziert. Wachstumspotentiale gibt es bei der Verpflegung von Seniorinnen bzw. Senioren sowie in Schulen, wo vielerorts eine Verpflegung für Schülerinnen und Schüler noch fehlt.

Dieser Entwicklung trägt das AVOS-Projekt „Gesund verpflegt im Alter“  Rechnung: Dabei geht es um die gesundheitsfördernde Ausrichtung von Gemeinschaftsverpflegung. Beteiligt am Projekt sind fünf Seniorenwohnhäuser im Land Salzburg: Kuchl, Radstadt, Anif, Hof und St. Michael im Lungau. Das Projekt beinhaltet u.a. die fachliche Weiterbildung sowie die Vernetzung von KüchenleiterInnen sowie  -mitarbeiterInnen der fünf teilnehmenden Seniorenwohnhäuser.

Ein weiterer Meilenstein im Bereich "Gemeinschaftsverpflegung" in Salzburg  ist eine neue Broschüre der Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK)  zum Thema „Mindeststandards für Salzburger Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen (Teilverpflegung)“. Sie soll als Arbeitsbehelf und Orientierungshilfe zur Optimierung des Speisenangebotes für die Jausen- und Mittagsverpflegung dienen. Die Zusammenstellung der Mindeststandards erfolgte in Anlehnung an die aktuellen ernährungswissenschaftli- chen Empfehlungen im deutschsprachigen Raum, den „D-A-CH- Referenzwerten“ für die Nährstoffzufuhr. Sie berücksichtigen die Teilverpflegung v.a. in Schulen, Be triebsrestaurants und Mensen. Der Leitfaden soll als Richtlinie und Hilfestellung dienen, damit das Angebot in der Einrichtung gesundheitsförderlich, ausgewogen und zielgruppenspezifsch zusammengestellt wird.

Hier können Sie die Broschüre downloaden:

zur Borschüre Mindeststandards für Salzburger Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen (Teilverpflegung)

Sie können sie aber auch  in gedruckter Form kostenlos über die E-Mail-Adresse ernaehrung@sgkk.at bestellen.