Gesunde Gemeinde: Flachgau gut vernetzt

Zum diesjährigen Vernetzungstreffen der Gesunden Gemeinden aus dem Flachgau trafen sich die TeilnehmerInnen am 6. Oktober in der Gesunden Gemeinde Anif. Der Einladung von AVOS folgten Vertreter/innen der Arbeitskreise aus den Gesunden Gemeinden Anif, Faistenau, Hof bei Salzburg, Lamprechtshausen, St. Georgen und Straßwalchen. Sie trafen sich zum Erfahrungsaustausch mit dem Ziel, sich für das kommende Jahr wieder gute und interessante Ideen zu gesundheitsfördernden Aktivitäten in ihren Gemeinden zu holen und diese dann vor Ort zu organisieren und anzubieten. Mittlerweile gibt es 43 Gesunde Gemeinden in Salzburg, finanziert wird das Programm vom Land Salzburg, organisiert und umgesetzt von AVOS Prävention und Gesundheitsförderung. Auf dem Foto v.l.n.r.: Patricia Lehner (AVOS), Brigitte Buchstätter (St.Georgen), Maria Pramhas (AVOS), Annemarie Sam (Hof), Andrea Wurzer (Hof), Rudolf John (Ärztl. Leiter), Christa Huber (Faistenau); zweite Reihe: Barbara Seer (St. Georgen), Bernhard Mühlbauer (Lamprechtshausen) und Erich Haas (Straßwalchen). Foto: AVOS