Die Gesundheit von Männern stärken

Gesundheitskabarett mit Ingo Vogl

Die „Gesundheit“ von Männer fördern. Ingo Vogl zeigte am Freitag, den 13. Oktober, knapp zweihundert Männern und Frauen beim Kabarett, wo hinschauen – wenn sie gewohnt sind wegzuschauen.

Die Betriebliche Gesundheitsförderung mit Männerschwerpunkt verankert Gesundheitsförderung als Säule in der Unternehmenskultur. Stefan Baumgartner (Gebietskrankenkasse) und Sandra Kröll (AMD Salzburg) begleiten Betriebe wie jene von Stefan Ritzer. Das Gesundheitskabarett von Ingo Vogl ist eine Maßnahme, die in den 1,5 Jahren der Projektbegleitung im Betrieb bei Stefan Ritzer erfolgreich umgesetzt wurde. Die Teilnahme des Kabaretts war für alle kostenlos. BGF wird gefördert durch die Gebietskrankenkasse und den Gesundheitsförderungsfonds Salzburg.   

men@work“ ist ein Projekt zur Betrieblichen Gesundheitsförderung mit dem speziellen Fokus auf die Gesundheit der Männer. Der Schwerpunkt liegt auf männerdominierenden KMU mit 5 bis 50 Mitarbeitenden im gesamten Bundesland Salzburg. Die Förderung des BGF-Modells für Kleinbetriebe erfolgt durch die SGKK, der Schwerpunkt der Männergesundheit durch den Gesundheitsförderungsfonds Salzburg. Der Gesundheitscheck für die Mitarbeiter wird unterstützt von Land Salzburg, Arbeiterkammer Salzburg und der Ärztekammer und wird umgesetzt von AVOS. Den Betrieben entsteht somit für das gesamte Projekt lediglich ein geringer Unkostenbeitrag. Mehr Information zum Projekt und zu den Angeboten finden Sie hier.