Köstendorf als Gesunde Gemeinde

Gratulation: Anfang April bekam die Gesunde Gemeinde Köstendorf als  26. Gesunde Gemeinde die Gesunde Gemeinde-Ortstafel verliehen. Die Verleihung erfolgte im Rahmen des 2. Köstendorfer Gesundheitstages in der Neuen Mittelschule. „Gesunde Gemeinden unterstützen und stärken das Gesundheitsbewusstsein ihrer Bürgerinnen und Bürger und bemühen sich um die Verwirklichung gesundheitsfördernder Lebensbedingungen und Strukturen“, betonte Gesundheits- und Spitalsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Christian Stöckl im Rahmen der Veranstaltung. Er überreichte die Auszeichnung zusammen mit Gemeindebundpräsident Helmut Mödlhammer an Bürgermeister Wolfgang Wagner und den Arbeitskreis Gesunde Gemeinde unter der Leitung von Mag. Franziska Dürr.

Die Ortstafel als Qualitätskriterium erhalten nur jene Gemeinden, die bestimmte Kriterien erfüllen: die Gemeinde muss seit mindestens drei Jahren Gesunde Gemeinde sein und regelmäßig Veranstaltungen organisieren. Die  örtliche Ärzteschaft ist in das Programm eingebunden und die Gemeinde stellt für Veranstaltungen die Räumlichkeiten und ein Budget zur Verfügung. Das Programm der Gesunden Gemeinde besteht seit 1992. Finanziert wird das Programm vom Land Salzburg, umgesetzt wird es von AVOS Prävention & Gesundheitsförderung. Mittlerweile gibt es im Bundesland Salzburg 41 Gesunde Gemeinden,

2. Köstendorfer Gesundheitstag

Beim anschließenden Gesundheitstag gab es eine kostenlose Gesundheitsstraße für die ganze Familie. Über „Interessantes rund um den Darm“ sprach Dr. Florian Connert.  Geboten wurden verschiedene Tests wie Hör- und Sehtest. Von Maria Kaiser gab es Tipps zu Ernährung und Gewichtsreduktion. Für Bewegung sorgten die Übungen der FitUnion Köstendorf. Tanz ab der Lebensmitte brachte Schwung in die Veranstaltung, für den nötigen Humor beim Thema „Männer-Gesundheit-Kochen“ sorgte Barbara Balika. Erste-Hilfe-Infos, Wirbelsäulengymnastik, Physiotherapie und Lymphdrainage rundeten das Programm ab.