Neue Gesundheitsmentorin: Sanja Ristova, BA

Sanja Ristova und die Projektbegleitung kennen sich bereits länger und Sanja ist über diese auch zum Projekt gekommen. Beruflich arbeitet sie als Integrationstrainerin. Ihre Freizeit gestaltet sie am liebsten mit Tanzen, sportlichen Aktivitäten, Lesen, Kochen und dem Reisen. Auf die Frage warum sie im Projekt als Gesundheitsmentorin arbeitet antwortet Fr. Ristova, dass sie gerne mit Menschen zusammenarbeitet und ihnen gerne hilft. Zudem interessiert sie sich sehr für das Thema Gesundheit und hat große Freude dabei ihr Wissen weiterzugeben. Zur Tätigkeit der GesundheitsmentorInnen gehört unter anderem die Organisation der Dialogrunden sprich Terminkoordination usw., auch dies macht Fr. Ristova großen Spaß.

Gesundheit bedeutet für sie:

"...Wohlbefinden, sowohl körperlich als auch geistig und sozial. Ein starkes Immunsystem haben, positive Gedanken und  Lebensfreude. Eine harmonische Einheit von Körper, Geist und Seele".

Sanja Ristova arbeitet hauptsächlich mit der Gruppe Menschen mit Migrationshintergrund zusammen. Sie ist ist eine große Bereicherung im Projekt, eine wunderbare Mitwirkende und wir freuen uns sehr, dass sie im Team der GesundheitsmentorInnen ist!