Pro Humanitate Seniorenwohnheim Hallwang

Die Pro Humanitate, gemeinnützige humanitäre Dienstleistungsges.m.b.H. des Österreichischen Roten Kreuzes, Landesverband Salzburg, betreibt im Bundesland Salzburg derzeit zehn Seniorenwohnhäuser in Hallwang, Elsbethen, Thalgau, Obertrum, Puch, Hallein, Werfen, Grossarl-Hüttschlag, Goldegg und Maishofen. Die BewohnerInnen sollen sich in den Seniorenheimen wie zu Hause fühlen, heißt es im Leitbild der gemeinnützigen Dienstleistungsgesellschaft. Die Förderung der Eigenständigkeit und der Erhalt der vorhandenen Fähigkeiten sind wichtige Aufgaben, die die Mitarbeitenden bei Pro Humanitate täglich umsetzen. Die Tagesgestaltung orientiert sich an den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der BewohnerInnen. Einen wichtigen Stellenwert nimmt bei Pro Humanitate auch die Beratung und Begleitung der Angehörigen ein.

Qualitätszertifikat "E-Qalin"
Um eine messbare und transparente Qualität der Seniorenwohnheime von Pro Humanitate sicherzustellen, hat die Gesellschaft in vier von derzeit neun geführten Häusern das Projekt "E-Qalin Selbstbewertung" durchgeführt. Dieses Qualitätszertifikat steht für innovatives Qualitätsmanagement und orientiert sich an den Bedürfnissen und der Zufriedenheit der BewohnerInnen, deren Angehörigen und an den Mitarbeitenden. Im Rahmen einer Selbstbewertung haben einzelne Fachgruppen Verbesserungsvorschläge erarbeitet, um die Betreuungs- und Pflegequalität für die HeimbewohnerInnen zu steigern, und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden zu erhöhen.

Seniorenwohnheim Hallwang
Das Seniorenwohnhaus Antonius wurde 2003 eröffnet und bietet seitdem 96 BewohnerInnen aus Hallwang und der Stadt Salzburg ein Zuhause.