Partner - Bildungseinrichtungen

Unser Team besteht aus vier gruppenführenden Kindergartenpädagoginnen, drei Kindergartenpädagoginnen in Assistenz und einer Helferin. In unserer Einrichtung werden 75 Kinder in 3 Gruppen zwischen drei und sechs Jahren in sogenannten „Familiengruppen“, sowie 14 Kinder ab 1 ½  Jahren  in einer Alterserweiterten Gruppe betreut.

Maria Alm ist eine ländliche Gemeinde mit ca. 2000 Einwohnern in idyllischer Lage. Der Gemeindekindergarten hat vier Gruppen, davon drei Regelkindergartengruppen und eine alterserweiterte Gruppe mit Kindern von 18 Monaten bis 4 Jahren. In die Kindergartengruppen werden auch Integrationskinder aufgenommen. Am Nachmittag werden Kindergartenkinder und Schulkinder gemeinsam betreut.

Weitere Informationen und praktische Tipps zum Projekt "Gesunder Kindergarten" finden Sie hier.

Hier finden Sie in Kürze detailierte Informationen zum Gemeindekindergarten Eben.

 

Weitere Informationen und praktische Tipps zum Projekt "Gesunder Kindergarten" finden Sie hier.

Hier finden Sie in Kürze detailierte Informationen zum Kindergarten Freiraum Maxglan.

 

Weitere Informationen und praktische Tipps zum Projekt "Gesunder Kindergarten" finden Sie hier.

In 7 Kindergarten- und 2 Krabbelgruppen werden bis zu 180 Kinder im Alter zwischen 1 ½ und 6 Jahren ein Stück weit auf ihrem Entwicklungsweg begleitet, unterstützt und gefördert. Individuelle und kulturelle Unterschiede sehen wir als Chance mit- und voneinander zu lernen.

Der Kindergarten Herrnau hat am Modellprojekt "KiBi der Zukunft" teilgenommen. Im Juni 2013 überreichten Gesundheitsminister Alois Stöger und die Leiterin des FGÖ, Mag. Christa Peinhaupt, das Zertifikat. Ab 2014 ist Herrnau auch im Folgeprojekt "Gesunder Kindergarten" vertreten.

Der Kindergarten Scherzhausen hat am Modellprojekt "KiBi der Zukunft" teilgenommen. Im Juni 2013 überreichten Gesundheitsminister Alois Stöger und die Leiterin des FGÖ, Mag. Christa Peinhaupt, das Zertifikat.

Seiten