Die Kinder im Kindergarten Kleinarl konnten es schon nicht mehr erwarten; seit auf der Wochenplantafel das Ankündigungsplakat von Heidi Rainer (AVOS-Zahngesundheit) ausgehängt war…

Gedächtnistraining

In Elisabeth-Vorstadt findet im Rahmen des gesunden Stadteils wöchentlich, jeweils am Montag um 14:30-15:30 und 15:45-16:45, ein Kurs zum Thema "Gedächtnistraining" statt. Im…

Gedächtnistraining

Beim Besuch des ersten Termins der Gruppe "Gedächtnistraining" im Bewohnerservice Itzling/E-Vorstadt waren 8 Damen und die Trainerin Fr. Kendlbacher bereits eifrig am Lernen. Eine…

Clown Nino und seine Freunde.

Es verbessert die Lungenfunktion, versorgt das Gehirn mit einer Sauerstoffdusche und massiert die inneren Organe. Die Immun-Abwehr steigt, Stresshormone bauen sich ab und…

Ein "rundum g´sunder" Tag

Je zwei Gruppen tun sich zu einem Ausflug in der Umgebung zusammen, und erleben gemeinsam einen durch und durch „gesunden Tag“.  Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen wir ins…

Aktuelles

Gesund verpflegt werden im Alter, wer möchte das nicht? Hier tragen die Seniorenwohnhäuser eine große Verantwortung.

Guetesiegel_Gesunder_Kindergarten

Beim Vernetzungstreffen der AVOS- Initiative „Gesunder Kindergarten Salzburg“ am 6.

Über die Ortstafel freute sich der gesamte Gesundheitsarbeitskreis zusammen mit (v.l.) Landeshauptmann-Stv. Dr. Christian Stöckl, Gesundheitsarbeitskreisleiterin Irene Remesperger, Bürgermeister Manfred Gassner sowie Mag. Maria Pramhas und Mag. (FH) Anna Hofer, beide AVOS Prävention und Gesundheitsförderung. Copyright Foto: Andreas Lederer

Die Gemeinde Kaprun hat als 29. Gesunde Gemeinde im Land Salzburg die Ortstafel der „Gesunden Gemeinden“ erhalten.

Die Kinder im Kindergarten Kleinarl konnten es schon nicht mehr erwarten; seit auf der Wochenplantafel das Ankündigungsplakat von Heidi Rainer (AVO

Am 25. April 2017 luden die 24 Kindergarten-Kinder von Tenneck ihre Nachbarinnen und Nachbarn zum „Generationentreffen“ in den Kindergarten.

Beton 2

"Haus bauen wir heute keines, könnten wir aber",  war das Fazit der beiden Termine die in einer der Wohngemeinschaften der Suchthilfe Salzburg stat

Seiten