Nicht nur zur Faschingszeit - Humor und Gesundheit

Gefühle, Denken und körperliche Abläufe sind eng miteinander verknüpft, wie beispielsweise auch positive Folgewirkungen der Besuche von Clown Doctors im klinischen Bereich zeigen. Lachen ist gesund - es führt zu:

  • schnellem Abbau emotionaler Spannungen
  • Entwicklung von gleichwertigen und konstruktiven Beziehungen
  • unerwartetem Perspektivenwechsel
  • Aufgeben von rigiden Verhaltensmustern
  • Loslassen von alten Wertvorstellungen

Und die "Gelotologie" (griech. gelos – Lachen) - ja diese "Wissenschaft vom Lachen" gibt es tatsächlich - konnte auch einige körperliche Effekte nachweisen :

  • Förderung der Endorphinausschüttung und der körperlichen Regeneration gegen chronische Unlust und Burn out
  • Reduktion des Blutdruckes und der Stresshormonausschüttung beugt Gefäßerkrankungen und Herzinfarkt vor
  • Aktivierung von Selbstheilungskräften, Vermehrung von Zytokinen und Immunglobulinen senkt die Anfälligkeit für Infekte und chronische Erkrankungen
  • Entspannung der Muskulatur, Erweiterung der Bronchien vermindert Verspannungen bzw. Verschleimung

Also keine günstige Gelegenheit zu lachen auslassen – nicht nur zur Faschingszeit! Zum Einstieg eignet sich vielleicht auch, die Wirkung des eigenen Lächelns bzw. Lachens vor dem Spiegel zu betrachten.