Schlaganfall ist keine "Alterskrankheit"

Gefährdet sind vor allem Menschen, die eine Reihe von Risikofaktoren aufweisen wie z.B.:

  • Bluthochdruck
  • Rauchen
  • Bewegungsmangel
  • Zuckerkrankheit
  • Fettstoffwechselstörungen, Übergewicht
  • Herzrhythmusstörungen
  • Stress
  • Genetische Faktoren (Schlaganfallhäufigkeit in Familie)
  • Alkoholmißbrauch

Auch wenn der Schlaganfall plötzlich auftritt, hat er doch eine lange Vorgeschichte. Bei einer Kombination von mehreren Risikofaktoren sollte dringend etwas getan werden. Prävention ist immer auch mit Verhaltensänderung verbunden, um ein Risiko zu vermindern.

  • Wie kann ich einen drohenden Schlaganfall rechtzeitig erkennen?
  • Plötzliche, flüchtige Schwäche in Arm und Bein
  • Probleme beim Sprechen
  • Rasende Kopfschmerzen
  • Plötzlich flüchtige Probleme beim Verstehen
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen
  • Taubheit einer Gesichts-oder Körperhälfte
  • Vermehrte Stürze
  • Blindheit auf einem Auge

Fragen Sie bei diesen Symptomen Ihren Arzt! Machen Sie eine Vorsorgeuntersuchung!