So bleiben Kinderzähne gesund

  • Gewöhnen Sie Ihr Kind, vom ersten Milchzahn an, an eine regelmäßige Zahnpflege.
  • Der wichtigste Gegenstand für die Zahnpflege ist die Zahnbürste. Achten Sie darauf, dass die Bürstenköpfe nicht zu groß sind.
    Sollte Ihr Kind die Zahnpasta noch verschlucken, so genügt auch Wasser.
  • Verwenden Sie fluoridhaltige Zahnpasta!
    Erst mit Schuleintritt können Kinder die Zahnpflege selbständig durchführen.
    Reinigen Sie die Zähne nach.
  • Helfen Sie Ihrem Kind folgendermaßen bei der Zahnpflege:

Bei kleineren Kindern

Sie sitzen, das Kind legt sich auf den Rücken, der Kopf liegt in Ihrem Schoß. Wenn das Kind nun den Mund öffnet, können Sie alle Zähne gut erreichen.

Bei größeren Kindern

Sie stehen hinter dem Kind beim Waschbecken, halten mit der einen Hand leicht das Kinn des Kindes und nehmen die Zahnbürste Ihres Kindes in die andere Hand. So können Sie die Bewegung ähnlich wie in Ihrem eigenen Mund ausführen.

  • Gehen Sie mit Ihrem Kind regelmäßig zur professionellen Mundhygiene beim Zahnarzt Ihres Vertrauens. Dort wird Ihnen und Ihrem Kind genau gezeigt, wo die Stellen im Mund sind, denen Sie besondere Aufmerksamkeit schenken sollten.