Wegen Schlechtwetter verschoben: Auf die Plätze, fertig...cremen!

Wegen der ungünstigen Wetterbedingungen muss die für diese Woche geplante AVOS-Bädertour auf den 23., 24. und 25. August verschoben werden. Der beliebte Eincrem-Wettbewerb findetam 24.8. ab 14 Uhr im Freibad Leopoldskron statt.

Die neuen Termine:

  • 23.08.2017: Freibad Aya-Bad, 14-16h, mit AVOS-Infostand und Hautarzt vor Ort
  • 24.08. 2017: Freibad Leopoldskron, 14-16h,  die Durchgänge des Eincrem-Wettbewerbs finden jeweils um 14h und um 15h  statt. Es gibt wieder einen 10-er Block Eintrittskarten u. kleine Trostpreise zu gewinnen; mit AVOS-Infostand und Hautarzt vor Ort
  • 25.08.2017: Freibad Volksgarten 14-16h; mit AVOS-Infostand und Hautarzt vor Ort

Sicher in der Sonne baden, das ist die Botschaft dieser Initiative. Sie ist umso wichtiger, nachdem die ÖsterreicherInnen beim Sonnenschutz immer nachlässiger werden: Nur vier von zehn Befragten verwenden ihn „immer“. Vor zwei Jahren schützte sich noch knapp jeder Zweite auch beim Sport im Freien, bei Gartenarbeit oder Grillfest, so eine aktuelle Studie der Branchenplattform „Kosmetik transparent“. Darum ist an allen drei Terminen ein Hautarzt vor Ort: Von ihm können sich die BesucherInnen über den richtigen Sonnenschutz für ihren Hauttyp beraten lassen. Außerdem gibt es Tipps für das richtige Verhalten in der Sonne und natürlich auch Gratis-Proben von hochwertigen Sonnenschutz-Mitteln der Marke Louis Widmer.  Die diesjährige AVOS-Bädertour steht ganz im Zeichen der Hautkrebsvorsorge und der kostenlosen Melanom-Früherkennung im Bundesland Salzburg.

Zum AVOS-Programm zur Hautkrebs-Vorsorge

Im Auftrag des Gesundheitsressorts des Landes Salzburgs existiert bereits seit 1993, aktuell unter der ärztlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Johann Bauer, ein österreichweit einzigartiges medizinisches Vorsorgeprogramm: die Melanom-Früherkennung von AVOS, umgesetzt in Salzburg. Im Rahmen des Salzburger Melanom-Früherkennungs-Programms können sich alle SalzburgerInnen (mit Wohnsitz in Salzburg) ab dem vollendeten 15. Lebensjahr einmal jährlich kostenlos bei niedergelassenen Salzburger DermatologInnen beraten und untersuchen lassen, RisikopatientInnen sogar zweimal jährlich. Neben der Untersuchung der gesamten Hautoberfläche, einschließlich der einsehbaren Schleimhäute, klären die HautärztInnen in Stadt und Land Salzburg ihre PatientInnen auch über das richtige Verhalten beim Umgang mit der Sonne auf. Gefördert vom Land Salzburg und den Sozialversicherungsträgern.