Zuchinipuffer und Pfirsich-Joghurtdrink

Im Sommer gibt es ein riesiges Gemüseangebot: Gurken, Paradeiser, Zucchini, Kraut, Karfiol etc. Gerade unter den Paradeisern gibt es rund um den Erdball etwa 6.000 bis 10.000 verschiedene Sorten mit unterschiedlichen Formen und Geschmäckern.

Botanisch zählen Paradeiser zu den Nachtschattengewächsen und sind somit auch verwandt zu den Erdäpfeln, Paprika und Melanzani. Aber auch ein großes Obstangebot lässt keine Wünsche für den Vitaminschub offen! Pfirsiche haben beispielsweise einen hohen Wasseranteil und sind somit eine perfekte Erfrischung ohne viele Kalorien!

Zucchinipuffer mit Paradeiser-Basilikumsauce

Zutaten für 10 Personen:

2 kg Zucchini
200 g Haferflocken
200 g Weizenvollkornmehl
5 Eier
Salz und Pfeffer
6 EL gehackte Kräuter
Öl zum Backen

Für die Sauce:

400 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
2,5 kg Paradeiser
Basilikum, gehackt
Salz

Zubereitung:

  • Zucchini mittelfein raspeln, Haferflocken, Vollkornmehl und Eier beifügen und gut verrühren.
  • Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen, alles etwa 20 Minuten quellen lassen.
  • Mit einem Löffel Zucchinimasse ausstechen, ins heiße Fett geben und Puffer ausbacken.
  • Für die Sauce Zwiebel fein schneiden, in Olivenöl glasig anrösten, Knoblauch mitrösten.
  • Paradeiser ins kochende Wasser tauchen, schälen und vierteln.
  • Paradeiserviertel zu gerösteten Zwiebeln geben und garen. Alles passieren und einreduzieren lassen. Mit Basilikum und Salz abschmecken.

Pfirsich-Joghurtdrink mit Kokosmilch

Zutaten für 1 Person:

1 reifer Pfirsich
50 g Joghurt
50 ml Kokosmilch
100 ml Mineralwasser (eiskalt)
1 Msp. Safranfäden
Eiswürfel

Zubereitung:

Den Pfirsich abspülen, kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Anschließend halbieren, entsteinen und würfeln.
Pfirsichwürfel mit Joghurt und Kokosmilch in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer fein pürieren.
In ein Glas geben und das Mineralwasser dazugeben. Eiswürfel zufügen und mit Safran bestreuen.
Dazu passt Zitronenmelisse zum Dekorieren.

AVOS-Ernährungsexpertin Simone Sommerauer wünscht Ihnen Guten Appetit!