Angebote

Hier finden Sie Angebote aller Partner in alphabetischer Reihenfolge. Für eine gezielte Suche nutzen Sie bitte die Filterfunktion oder wählen Sie einen Themenschwerpunkt in der Menüleiste unter "Angebote".

Zu den Unterstützungsleistungen im Bereich der Arbeitsmedizin zählen unter anderem die gesetzlich vorgeschriebenen regelmäßigen Begehungen der Arbeitstätte, die der Feststellung von Gefahren und Belastungen für Arbeitnehmende dienen. In ihrer beratenden Funktion stehen unsere ArbeitsmedizinerInnen in ärztlichen Sprechstunden bereit, um allfällige Fragen zum Thema Gesundheit zu beantworten.

Rückenbeschwerden sind die Krankenstandsursache Nr.1. Die genaue Analyse (Lastenevaluierung) von Tätigkeiten mit dem Ziel technische, organisatorische oder persönliche Verbesserungen durchzuführen kann dem entgegenwirken.

 

 

JUMBER ist ein Arbeitstraining für Jugendliche in Kooperation mit dem Arbeitsmarktservice und der Gärtnerei der SALK. Ein Arbeitstraining dient dazu, den Jugendlichen den Schritt in die Arbeitswelt zu erleichtern und an bisherigen Schwierigkeiten gemeinsam zu arbeiten. Durch fachliche und soziotherapeutische Begleitung sollen die Grundarbeitsfähigkeiten trainiert, sowie eine Eingliederung in den Arbeitsrhythmus hergestellt werden. Mit Hilfe von Schulungen und Betriebspraktika werden die Jugendlichen auf den weiteren Berufsweg vorbereitet.

Das Arbeitstraining MEMBER bietet an den Standorten Zell am See und St. Veit, Dienstleistungszentren für die berufliche Bildung und Rehabilitation. Arbeitstraining MEMBER ist ein integratives Arbeitstraining in Zusammenarbeit mit Unternehmen der freien Wirtschaft zur Vorbereitung von Menschen mit Beeinträchtigung auf den Berufseinstieg am ersten Arbeitsmarkt. Mit individuellen Angeboten zur beruflichen Orientierung, Qualifizierung und Integration unterstützen wir Menschen auf ihrem Weg zurück in den Arbeitsmarkt.

Das ATZ ist eine Einrichtung zur beruflichen Integration von psychisch beeinträchtigten Menschen. In den Bereichen Büro, Produktion, Holz und Textil werden unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten branchenspezifische Aufträge aus der freien Wirtschaft bearbeitet. In den Bereichen Kantine und Café wird der übliche Ablauf eines Kantinen- und Cafébetriebes trainiert. Ziel ist es, den TeilnehmerInnen die Erweiterung ihrer persönlichen Arbeits- und Leistungsfähigkeit unter realistischen Bedingungen zu ermöglichen und sie auf den freien Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Wandern, Spielen, Tanzen, sein Gedächtnis trainieren und vieles mehr: Das beinhaltet das AVOS-Angebot „AuGeN auf – Auf Gesunde Nachbarschaft – aktiv und freiwillig“. Um der zunehmenden Vereinsamung älterer Frauen und Männer entgegenzuwirken, soll ein Netzwerk für diese Personengruppe sowie für pflegende Angehörige entstehen. Kontakt: Mag. Patricia Lehner, lehner@avos, Tel. 0662 88 75 88 0.

Bild: Getty Images/Martin Barraud

Das mentale Training ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um innerhalb kurzer Zeit zu entspannen und so die persönliche Leistungsfähigkeit ebenso wie die Lebensqualität zu steigern.

Seiten