Angebote

Hier finden Sie Angebote aller Partner in alphabetischer Reihenfolge. Für eine gezielte Suche nutzen Sie bitte die Filterfunktion oder wählen Sie einen Themenschwerpunkt in der Menüleiste unter "Angebote".

Die ersten Minuten nach einem Unfall bzw. nach einer Verletzung sind lebensentscheidend. Umso wichtiger ist es, Erste-Hilfe-Vorsorgemaßnahmen im Betrieb getroffen zu haben. Für ErsthelferInnen ist eine 8-stündige Auffrischung alle vier Jahre vorgeschrieben.

Nach § 4 ASchG sind Arbeitgebende verpflichtet für die Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmenden bestehende Gefahren zu ermitteln und zu beurteilen. Dabei sind die Grundsätze der Gefahrenverhütung gemäß § 7 anzuwenden.

Ein gesundes Verpflegungsangebot an der Schule ist das A und O. Um dieses sicherzustellen, gibt es das AVOS-Angebot „Fokus Ernährung“. Sein Inhalt ist die Optimierung des schulischen Angebots nach ernährungswissenschaftlichen Richtlinien (Ernährungs- bzw. Pausenverpflegungsangebot vor Ort optimieren, Getränkeautomaten-Check, etc.). Kontakt: Sophie Waldmann, BEd, waldmann@avos.at / 0662/88 75 88-44

Das Konzept

Die Fortbildung zur Raucherentwöhnung und Raucherberatung wurde nach
internationalen Standards, Leitlinien und Best-Practice-Modellen in der
Tabakentwöhnung erstellt. Sie gliedert sich in 6 Module, welche unabhängig
voneinander besucht werden können. Der modulare Aufbau ermöglicht es den
TeilnehmerInnen entsprechend ihrer Vorkenntnisse und Bedürfnisse die passenden
Bausteine zu wählen.

Ziele

Bild: Getty Images/Martin Barraud

Führungskräfte sind verantwortlich für eine gesundheitsförderliche Arbeitsumgebung. Dazu ist die Gestaltung und Selbstorganisation ein wesentlicher Faktor.

 

 

 

Ein Vorzeigeprojekt mit mittlerweile über 40 angeschlossenen Gemeinden ist das AVOS-Angebot „Gesunde Gemeinde“. Für eine gute Lebensqualität vor Ort ein gesundheitsförderndes Umfeld zu schaffen, ist das Ziel dieses Angebots. Kontakt: Mag. Maria Pramhas, pramhas@avos.at, Tel.: 0662/88 75 88-0.

Vorbeugen ist besser als Heilen. Mit einer jährlichen kostenlosen Gesunden-(Vorsorge)Untersuchung kann der häufigsten Todesursache (Herz-Kreislauf-Erkrankung) vorgesorgt werden.

Bild: Getty Images

Im Vordergrund steht die Entwicklung einer gesundheitsförderlichen Pausengestaltung, die einerseits dem Erholungsbedürfnis entspricht, andererseits die weitere Kreativität und das Leistungsvermögen fördert. Dabei werden sowohl individuelle Möglichkeiten zur Verbesserung des Pausenverhaltens als auch organisationale/unternehmerische Möglichkeiten thematisiert.

Seiten