Gesundheit für Alle

Das AVOS-Angebot "Gesundheit für Alle" verfolgt das Ziel, sozioökonomisch benachteiligte Menschen für Gesundheitsförderung und -vorsorge zu interessieren und ihre Gesundheitskompetenz zu stärken. Dies geschieht in Form von Dialogrunden mit GesundheitsmentorInnen.

Letztere werden in einer ersten Projektphase geschult und organisieren diese Dialogrunden selbst. Die Dialogrunden wenden sich an Menschen mit Migrationshintergrund, arbeitslose (vor allem langzeitarbeitslose) Menschen, AlleinerzieherInnen und ältere Menschen. Gesundheitsthemen in den Dialogrunden sind "Das österreichische Gesundheitssystem", „Ernährung“, „Bewegung“ und „seelische Gesundheit“. Das Angebot für die Zielgruppe ist kostenlos, „Gesundheit für Alle“ wird als Pilotprojekt für drei Jahre ab August 2014 vom Land Salzburg/Gesundheitsressort und vom Fonds Gesundes Österreich finanziert.

Kontakt: Simone Meidl, BA, MA, Tel.: 0662/887588-45, E-Mail: meidl@avos.at